Category Archive News

Duftende Reiseapotheke

Für mich unverzichtbar das Essential 7-Kit, welches die ätherischen  Einzelöle „ Zitrone, Lavendel und Pfefferminz“ sowie die ätherischen  Ölmischungen „ Joy, Peace & Calming, Purification und Panaway“ in praktischen 5ml Fläschchen enthält.
Meine Empfehlung zur Verwendung der Öle wie folgt:

LAVENDEL

eines der vielseitigsten Öle, bei mir immer und überall dabei, wird hauptsächlich für Anwendungen auf der Haut empfohlen.
Der Duft wirkt beruhigend, entspannend und ausgleichend auf unseren Körper und unsere Gefühle.
Für eine entspannte Reise, einen Tropfen Lavendel um den Nabel oder/und hinter den Ohren auftragen.
Gut zur Reinigung von verletzter Haut und zur Beruhigung von irritierter Haut wie z.B. bei einem Sonnenbrand.
Mein Tipp:
Haut zunächst mit Körperwarmen Wasser abkühlen und dann das Lavendelöl pur auftragen oder Lavendelöl mit Wasser in einer Sprühflasche vermischen, anfangs stündlich auf die betroffenen Stellen sprühen.
Lavendel kann auch auf rissige Lippen oder sonnenverbrannte Lippen aufgetragen werden
Bei einem Bienenstich oder Insektenbiss kann ein Tropfen Lavendel den Juckreiz und das Stechen verringern
Ist auch angenehm nach einem langen Stadtspaziergang aufgetragen auf den Füßen.
1 Tropfen auf den Kopfpolster hilft mir sehr gut um besser ein- und durchzuschlafen – für Kinder auch auf den Pyjama im Brustbereich tropfen.

ZITRONE

Achtung: Citrusöle sollten nicht auf die Haut aufgetragen werden, wenn die betreffenden Hautstellen innerhalb der nächsten 48 Stunden direktem Sonnenlicht oder UV-Bestrahlung ausgesetzt sind.
Um Obst  zu reinigen und länger frisch zu halten, 2-3 Tropfen Zitrone in eine Wasserschüssel geben und die Früchte damit waschen.
1-2 Tropfen (ACHTUNG: nur YOUNG LIVING – Therapeutic Grade Essential Oils verwenden) )  in 1 Liter Wasser ergibt ein wunderbares Erfrischungsgetränk das zudem das Immunsystem stärkt bei langen Autofahrten 1-2 Tropfen auf einen Wattebausch träufeln und diesen in das Lüftungsgitter der Klimaanlage stecken, wirkt belebend und fördert die Konzentration.

PFEFFERMINZE

Zur Unterstützung der Verdauung können 1 – 2 Tropfen im Nabelbereich und über dem Magen aufgetragen werden.
1 Tropfen Pfefferminze im Nacken  an einem heißen Tag wirkt angenehm kühlend.
Bei Erschöpfung und Müdigkeit kann Pfefferminz erfrischend wirken, speziell wenn es eingeatmet wird.
Bei Schiffsreisen und kurvigen Autofahrten Pfefferminze zur Erleichterung einatmen und eventuell auch auf den Bauch auftragen.
Kann bei Spannungskopfschmerz gut helfen. 1 Tropfen im Nacken und auf die Stirne geben und anfänglich ½-stündig wiederholen.

ACHTUNG:. Nicht in die Augen bringen!
Bei stumpfen Verletzungen wie Beulen, Prellungen, Verstauchungen wirkt Pfefferminz schmerzlindernd. Ein mehrmaliges Auftragen nach der Verletzung ist hilfreich.
Nach anstrengender sportlicher Betätigung auf die Muskeln aufgetragen kann Pfefferminzöl Muskelkater entgegenwirken.

JOY

sollte im Urlaub eigentlich nicht gebraucht werden, es sei denn……
Der aufbauende Duft bewirkt Lebensfreude und kann Herzen berühren. Romantische Gefühle sowie ein natürliches Verlangen nach Nähe entstehen.
Als besonders verführerisches Parfum einen Tropfen Joy hinter beiden Ohren auftragen.
Ein Tropfen Joy unter die Nase gegeben, kann die Stimmung sekundenschnell heben.
Als Deodorant 1 bis 2 Tropfen Joy unter den Achseln auftragen.
Für sinnliche Stunden einige Tropfen Joy im Herzbereich und auf den Füßen auftragen.
Einige Tropfen Joy mit V6 –Öl vermischt ergibt ein angenehmes entspannendes Massageöl.

PANAWAY

wurde speziell zur Unterstützung der Gelenke und Bänder gemacht.
Panaway auf die betroffene Stelle aufgetragen (z.B. nach einem Sturz), kann lindernd wirken.
1 Tropfen auf Schläfen, Stirn und Nacken gegeben kann schmerzlindernd wirken
Als Massageöl wird Panaway mit V6-Öl vermischt und nach sportlicher Aktivität auf den Körper aufgetragen.
1-2 Tropfen Panaway auf Gelenke aufgetragen, kann Erleichterung bringen.
2-3 Tropfen im Bereich der Wirbelsäule aufgetragen, kann bei Anspannung und Schmerz erleichternd wirken.
Ich habe mein Panaway immer und überall dabei, es ist für mich ganz einfach ein rasch verfügbarer Schmerzstiller, insbesondere bei Verstauchungen, Prellungen, Zerrungen. Als Verstärkung gebe ich noch gerne das Pfefferminzöl drüber.

PEACE and CALMING

fördert die Entspannung und verleiht ein tiefes Gefühl der Zufriedenheit, löst Spannungen, hebt die Stimmung und belebt den Geist.
Eine gute Möglichkeit Reisekrankheiten und Ängsten entgegenzuwirken, 1-2 Tropfen auf Fußsohlen und Schultern geben und am Fläschchen ganz einfach riechen
Kann kleinen und größeren Kindern nach einem gestressten und überaktiven Tag helfen wieder Ruhe zu finden, dazu einfach Fußsohlen mit 1-2 Tropfen Peace and Calming einreiben und immer auch am Fläschchen riechen lassen.
Auch eine wunderbare Möglichkeit Babys zu helfen mit dem Reisestress und der Umstellung zu Recht zu kommen. Z.B. mit 1 Tropfen Öl auf den Strampler im Brustbereich oder/und auch auf den Fußsohlen auftragen.
Lassen Sie das Fläschchen offen im Raum stehen damit der Raum die Information von Ruhe und Frieden aufnehmen kann.

PURIFICATION

Bei unangenehmen Gerüchen einige Tropfen Purification auf einen Wattebausch geben und ins Auto, Hotelzimmer oder in geschlossene Räumen geben.
Wird Purification während des Fluges eingeatmet, kann es vor unerwünschten Keimen schützen, die in der Luft zirkulieren.
1 Tropfen auf einem Insektenstich oder Biss aufgetragen, kann zur Reinigung den Stelle beitragen und helfen den Juckreiz zu stoppen.
Werden einige Tropfen Purification mit Wasser vermischt und versprüht, kann dies Insekten vertreiben.
Hier mein Tipp für einen wirksamen Gelsen-, Bremsen- u.  Mückenschutz:
In einer kleinen Sprühflasche  (gibt es in der Apotheke) mixt man
10 Tropfen Purification
10 Tropfen Pfefferminze
10 Tropfen Zedernholz
eventuell noch etwas  Zitronengrass oder Geranie
und 30ml Wasser dazu.

Die Sprühflasche verschließen und ordentlich schütteln (vor jeder Anwendung). Diese Mischung  direkt auf die freien (gesunden!) Hautstellen sprühen und einreiben. Augen, Nase, Mund, Ohren aussparen! Nach Bedarf wiederholen.
Ein weiterer unentbehrlicher Reisebegleiter für mich ist  die THIEVES HANDREINIGUNGSLOTION.
Mit der kann ich auch dort wo kein Wasser zur Verfügung steht meine Hände reinigen und desinfizieren, obendrein riecht sie noch gut, gibt meiner Haut Feuchtigkeit und zieht auch ganz schnell ein.

 

Richtlinien zur sicheren Anwendung der ätherischen Öle von Young Living

Direkte Sonnenbestrahlung und ätherische Öle:
Zitrone, Bergamotte, Orange, Mandarine, White Angelica (Weißer Engel) oder Mischungen wie Joy und Peace and Calming, welche Zitrusöle beinhalten, können eine Hautreaktion oder Pigmentierung hervorrufen, wenn die Haut kurz darauf Sonnenlicht ausgesetzt wird.
Deshalb: Die Fußsohlen sind eine der sichersten und effektivsten Stellen, an denen Öle angewendet werden können.
Immer eine Flasche V-6 , oder reines Pflanzenöl griffbereit haben, wenn ätherische Öle verwendet werden. Bei Hautirritationen können somit sofort die ätherischen Öle mit Pflanzenöl verdünnt werden.
Ätherische Öle bei der Anwendung bei Kindern unter 7 Jahren immer mit V6 verdünnen.  (Öle sicher vor Kindern aufbewahren)
Öle, die einen hohen Mentholgehalt (wie Pfefferminze) aufweisen, nicht bei Kindern  unter 7 Jahren im Halsbereich anwenden.
Ätherische Öle nicht in die Augen oder Ohren geben, keine Kontaktlinsen berühren oder Augen reiben, solange die Öle auf den Fingern sind.
Wenn ein ätherisches Öl in die Augen gelangt, nicht mit Wasser, sondern mit reinem Pflanzenöl auswischen.
Bei Krampfanfällen und hohem Blutdruck vor der Anwendung ätherischer Öle
immer mit dem behandelnden Arzt sprechen!!!
Bei Neigung zu allergischen Reaktionen immer zuerst eine geringe Menge eines ätherischen Öls an der Innenseite der Unterarme austesten, bevor die Öle auf andere Körperstellen aufgetragen werden.

 

Mit den besten Wünschen für einen vitalen Sommer!

Schmerz – dein Freund und Helfer!

Wie sollen wir das wieder verstehen?
Ist Schmerz nicht völlig „normal“  – zumindest der körperliche Schmerz nach einem Unfall, einer Operation, Überanstrengung von Sehnen und Bändern, das Kreuz mit dem Kreuz, die Gelenke, Kopfschmerz, Migräne u.v.m. – erklärbare Schmerzen meint man.

Ängste, Essstörungen, Energiemangelzustände, Kontaktschwierig-keiten, Hypersensivität, u.v.m., das sind Schmerzen die wir als seelische Pein empfinden.
In diese Abteilung fallen auch die Schmerzen für die es keine ärztliche Diagnose gibt: beständige, immer wiederkehrende und akute Schmerzen, die unsere Lebensqualität massivst beeinflussen. 


Physisch wie psychisch würde die Liste fast nicht enden wollend sein, so wie auch jeder Schmerz spezifisch und sehr persönlich empfunden wird.

Im Übrigen, tapfer sein ist hier die falsche Strategie, denn der Körper ist lernfähig und merkt sich den Schmerz. Das bedeutet bei jeder Rückkehr des Schmerzes wird die Schmerzschwelle herabgesetzt und das Schmerzempfinden intensiver. Um dies zu verhindern plädieren Ärzte für eine frühzeitige Schmerzbekämpfung.

Fest steht Schmerz soll kein Dauerzustand sein, jeder Schmerz ist ein Schrei nach Zuwendung und diesen Liebesbeweis sollte man sich im Hinblick auf seine Gesundheit unbedingt gönnen – so meine ich.

Jede Disbalance im Körper im Geist oder der Seele hat einen Auslöser und den gilt es zu finden um dann über verschiedene Methoden den Urzustand wieder herstellen zu können.

Dafür wende ich in meiner Arbeit zur energetischen Schmerzerlösung eine spezielle Chakren Methode an:
Vereinfacht ausgedrückt sind Chakren feinstoffliche Energiezentren, die an den Hauptverzweigungen des Nervensystems liegen. Neben vielen anderen Aspekten der Chakren sind jedem dieser Energiezentren auch bestimmte Organe zugeordnet.
So deutet z.B.  ein gestörtes drittes Chakra  auf eine Störung im Verdauungssystem hin, genauso wie  auf Sodbrennen, Magenerkrankungen oder Schmerzen in der Lendenwirbelsäule u.v.m.

Im ersten Schritt
gilt es also zu erkunden wo der jeweilige Schmerz im Chakrensystem  verankert ist.

Danach werden mit einer speziellen Technik, die Chakren mit ganz sanften Streichbewegungen am Körper (im bekleideten Zustand) gereinigt und in Harmonie gebracht, denn erst dann ist es möglich die eigentlichen vorher definierten Schmerzpunkte zu bearbeiten und zu helfen diese Störfelder wieder in die richtige Schwingung zu bringen.

Schmerzen zeigen immer auf, dass wir irgendwo, irgendwann, irgendwie eine Disbalance in unserem Leben übersehen habe. D.h., um eine Änderung zu einem gesunden aktiven, vitalen Leben herbeizuführen sind ,  neben aller Hilfe, die wir bekommen können,  wir – jeder einzelne von uns – aufgefordert,  für sich Verantwortung zu übernehmen. Ein Bewusstsein dafür zu entwickeln, warum der Schmerz unser Leben begleitet hat und letztendlich auch sich selbst  die Bereitschaft zu zeigen daraus zu lernen.

Denn, wie heißt es so schön:
“ ICH bin es mir WERT gesund zu sein!“

Allergien

Allergie – ist das ein Thema für Sie?
Vermutlich JA! Wie komme ich nun zu dieser Aussage. Diese typische Reaktionen (Hautausschläge, Schnupfen bei Pollenflug, Asthmaanfälle wenn eine Katze im Raum ist…), die wir alle aus unserem Verwandten- und/oder Bekanntenkreis kennen, betreffen doch nicht mich.

Was gerne übersehen wird ist, dass auch physische oder psychische Beschwerden allergische Reaktionen auf Nahrungsunverträglichkeiten oder Umweltbelastungen sein können. Allergien bleiben gerne unerkannt und verstecken sich sehr gut. Ja sogar auf sich selbst kann man allergisch sein.

Fakt ist jede Allergie, egal wie sie sich darstellt, ist eine Störung für den ungehinderten Energiefluss im Körper. Nur ein ungehinderter Energiefluss (Chi) lässt uns Wohlbefinden spüren.

In meiner Praxis konnte ich feststellen, dass hinter einer allergischen Reaktion sehr oft ein unerlöster seelischer Konflikt steht –  ein  bestimmtes Ereignis, ein Schock, eine Emotion oder ein bestimmtes Verhalten. Meist sind das Situationen, die sich schon sehr früh im Leben ereignet haben.

Wie finde ich nun heraus, ob meine Migräne, der Dauerschnupfen, Asthmaanfälle, Müdigkeit, Schlafstörungen, Juckreiz, Hyperaktivität, Angstzustände, hoher Blutdruck,  etc……, auf eine allergische Reaktion hinweist oder auf eine andere Ursache zurückzuführen ist.

Nun, es gibt einige Testmöglichkeiten. Z.B.: Pricktests mit einer Zuverlässigkeit von ca. 25% oder Bluttests mit einer Zuverlässigkeit von ca. 50%.
Mittlerweile erwiesen ist, dass energetische Tests – schnell, unkompliziert und frei von Nebenwirkungen – mittels Bioresonanz oder kinesiologischem Muskeltest eine 100% Genauigkeit ergeben.
Kinesis (=Bewegung) und Logia (=Lehre) stammt aus dem Griechischen und bedeutet soviel wie:
„Die Lehre vom Energiefluss im bewegten Muskel“.

Der Mensch als Biocomputer hat in seinen inneren Datenbanken sämtliche Informationen gespeichert, die notwendig sind, um seinen Organismus auf allen Ebenen – der physischen, emotionalen und mentalen – in Balance zu halten. Das verbindende Element zwischen diesen Bereichen ist die Muskelfunktion. Mittels Muskeltests (Biofeedback) und gezielten Fragen gelingt es nun Störungen im Energiefluss (Allergien) zu erkennen und auch entsprechende Lösungen aufzuzeigen.
Viele verbringen Jahre mit ihrer Allergie und nehmen sie oft gewohnheitsmäßig nicht mehr wahr.
Doch jede Allergie ist mehr als nur eine Belästigung. Sie ist ein deutliches Warnzeichen, denn sie deutet darauf hin, dass unser Immunsystem zumindest in diesem einen Punkt falsch reagiert.

In der Praxis zeigt sich, dass nur einige wenige Sitzungen notwendig sind, um eine Allergie zu stoppen.
Der Benefit – ein glücklicheres zufriedeneres Leben.
In diesem Sinne wünsche ich ein allergiefreies Leben!